Nachhaltige Landwirtschaft

Wir legen großen Wert auf die Tradition unserer Bauern, die immer sehr genau wussten, wie sie die Schönheit und das Gleichgewicht des Natursystems erhalten konnten, was für den optimalen Wachstum der angebauten Pflanzen und für die natürliche Fruchtbarkeit des Bodens besonders wichtig ist.  Wir lassen die kalkhaltigen Calanchi-Canyons unberührt, ohne die vorhandenen Büsche und Bäume abzuholzen oder die natürlichen Abhänge künstlich mit Beton und Zement zu befestigen, damit der biologische Kreislauf des Regenwassers und Niederschlags, die derzeit fast 100% des Wasserbedarfs der Bewässerungsbecken decken, nicht beeinträchtigt wird. Wir verwenden ausschließlich Tropfen-Bewässerungssysteme, und auch diese lediglich dann, wenn sie wegen lange anhaltender Trockenheit unbedingt notwendig werden. Wir beugen der Abschwemmung der Weinbergerde durch das Einziehen von Ablaufrinnen nach altherkömmlichen Mustern vor. Wir erhöhen die organischen Substanzen des Bodens mit natürlichen Begrünungstechniken, die richtige Ernährung der Weinberge durch die Anwendung innovativer Techniken, die die Vitalität der Pflanzen erhöhen, wodurch wir besonders nutrazeutische Trauben erhalten, die den Weinen mehr Gehalt an natürlichen, für den Organismus wertvollen Molekülen übertragen.   Wir untersuchen die unterschiedlichen Arten von Weinreben und wählen sie speziell dazu aus, um die Sorten mit den geringsten Umweltauswirkungen zu erhalten. Wir bauen unsere Trauben ausschließlich biologisch und mit geringen Umweltauswirkungen gemäß dem Pflichtenheft des nationalen italienischen Qualitätssystems integrierte Produktion (SQNPI) an. Wir schränken die Verwendung von traditionellen Energiequellen ein, indem wir den Energiebedarf unseres Betriebs zu 50% mit Photovoltaik und zu 100% mit Solarwärme decken. Wir reduzieren die Emission von CO2 durch eine effiziente Verwendung der landwirtschaftlichen Maschinen.

SQNPI