Wer wir sind

Philosophie • Das Team • Das Territorium

PHILOSOPHIE

«Das Privileg, Land zu besitzen, bringt die Verantwortung mit sich, das Land in gutem Zustand nicht nur an unsere direkten Nachkommen weiterzureichen, sondern auch an zukünftige, uns unbekannte Generationen.»
Aldo Leopold

«Unser Vater hatte schon seit Jahren eine fixe Idee: Er wollte hier im Picenergebiet, in einem Terroir, das bisher über seine Grenzen hinaus lediglich für seine großzügigen Rotweine mit viel Körper bekannt war,  einen großen weißen Wein  kreieren. Wir alle in der Familie wussten, dass unser Vater an etwas Herausragendem und Wertvollem arbeitete, es lag in der Luft. Aber nur Jahre später, als wir größer waren, verstanden wir den wahren Sinn seiner Begeisterung: Er versuchte, etwas besonders Typisches seiner Heimat wieder zum Leben zu erwecken. Etwas Einzigartiges, das es dort schon immer gab, nun aber in Vergessenheit geraten war. Es handelte sich um eine sehr alte gebietsheimische italische Rebe, die seit Jahren verschwunden war: die Pecorino-Rebe. Durch die Rettung und Förderung dieser Rebsorte konnte unsere Familie mit dazu beitragen, einen Teil des Artenreichtums und somit den ganz besondere Charakter eines bestimmten Terroirs zu retten, der das Ergebnis einer Reihe von einzigartigen und anderenorts nicht nachvollziehbaren Faktoren ist und mit dazu geführt hat, dass der Pecorino-Wein weltweit geschätzt wird und zur Ikone einer ganzen Gemeinschaft von Weinerzeugern geworden ist.»

DAS TEAM

«Gemeinsam können Ameisen einen Elefanten versetzen»

Afrikanisches Sprichwort

Heute sind wir es, die das Weingut leiten: die vierte Generation der Familie Cocci Grifoni, die ausschließlich aus Frauen besteht. Mutter Diana kümmert sich um die Gäste in unserem Landhaus, Paola ist Önologin und zeichnet für die Produktion verantwortlich, und Marilena ist Geschäftsführerin. Unterstützt werden wir von einem Team herausragender Mitarbeiter, wie Maurizio in Einkauf und Logistik, Loredana und Mattia in der Verwaltung, Massimo ist der Verkaufsleiter und Koordinator des Agenten-Netzwerk, Elisa Capretti kümmert sich um den Westlich Export und Elisa Calvaresi um Östlichen Export, zusammen mit unserem Außendienst sowie Valentino, Giovanna und Maurizio in der Kellerei und Rita im Gästehaus. Außerhalb unseres Unternehmens werden wir von einer Reihe von Profis unterstützt, wie zum Beispiel Roberto der Önologe, Moreno der Agronom und Koordinator des Mitarbeiter ins Land – Mauro, Luca und Pietro.

Elisa

Loredana

Massimo

Maurizio

DAS TERRITORIUM

«Mein Land muss begangen werden, um entdeckt zu werden. Es ist wie ein Zitat aus vergangenen Zeiten.»
Angelo Ferracuti

Unser Land befindet sich im so genannten “Picener-Gebiet” entlang des 43. nördlichen Breitengrads, innerhalb eines Hügelgebiets der Region Marken, und hat aufgrund seiner landschaftlichen Bedeutung den Status eines “besonderen landschaftlichen Schutzgebiets” erhalten.
Das Picener-Gebiet ist eine Welt für sich: Fern von den wichtigen italienischen Straßenverbindungen weist es eine Vielzahl von kleinen Renaissance-Städtchen auf, und viele der inmitten der Weinberge und Felder liegenden Landhäuser sind noch von den alten Bauernfamilien bewohnt. Man begegnet nur wenig Touristen, die vor allem auf der Suche nach Stille und Ruhe sind. Hier befindet sich auch das wichtigste Weinbaugebiet der Marken: Von den Hügeln entlang der Adriaküste bis hin zum Nationalpark der Sibillinerberge ist die Landschaft von den Weinbergen geprägt, die sich mit den Olivenhainen und den Gemüsegärten der Bauern abwechseln. Hier werden die DOC-Weine Rosso Piceno, Rosso Piceno Superiore, Falerio und Terre di Offida erzeugt, letzterer mit den Sorten Passerina Sekt, Vinsanto und Passito-Wein. Hier liegt auch das Terroir der DOCG Offida Weine mit folgenden Bezeichnungen: Offida Rosso, Offida Passerina und Offida Pecorino. Hier befindet sich der Sitz unseres Betriebs, und hier lebt seit jeher die Familie Cocci Grifoni.

SEIT 1907 DAS CAFÉ MELETTI IN ASCOLI PICENO
PILATO SEE
SIBILLINI BERGEN
GROTTAMMARE
CASTELLUCCIO DI NORCIA
PLATZ DES VOLKES IN ASCOLI PICENO