Unser Anbaugebiet, das sich im Picener Land im Süden der Region Marken befindet, war damals als ein Gebiet eingestuft, das große Mengen an Wein niedriger Qualität erzeugte. Dieser Wein wurde dann oft in Tankwagen an Weinerzeuger in anderen, nobleren Weingebieten Italiens zur Vermischung verkauft. Wir haben viele Jahre dazu benötigt, unseren Ruf wieder auf das Niveau zu bringen, das uns zusteht. Und dies ist uns auch dank des Pecorino Weins gelungen, der heutzutage von einer beträchtlichen Anzahl von Weinherstellern in den Regionen Marken und Abruzzo erzeugt und abgefüllt wird. Eine besondere Hilfe wurde uns auch durch den Tourismus zuteil, dank dessen vielen Gäste aus Deutschland, Schweiz, Belgien und Holland, die damals schon und auch heute noch in unserem Gebiet Urlaub machen, es besichtigen und unsere Weine verkosten. Im Laufe der Jahre kamen dann auch amerikanische und kanadische Touristen hinzu, und heute wird das Picener Land von all jenen, die besonders auf Qualität achten, als Gebiet der önologischen Exzellenz anerkannt.

Unsere Arbeit kann nur dann mit dem nötigen Engagement verrichtet werden, wenn auch eine dementsprechende Leidenschaft vorhanden ist. Wir aus der Cocci Grifoni Familie, das heißt unsere Mutter Diana, Paola und ich sowie die jungen Marta und Camilla, die eines Tages unsere Nachfolgerinnen sein werden, sind der Auffassung, dass wir uns sehr glücklich schätzen können. Und zwar erstens, weil wie einen Besitz geerbt haben, zu dessen Bewahrung wir verpflichtet sind, und zweitens, weil wir die Möglichkeit haben, den auf uns übergegangenen Betrieb durch kontinuierliche Innovation weiter zu verbessern. Paola, Diana und ich haben ihn bereits beträchtlich ausgebaut: Als unsere Urgroßeltern hier anfingen, verfügten sie über 30 Hektar Land, während wir heute 95 Hektar bearbeiten. Angebaut werden Oliven, Getreide und gebietsheimische Weinstöcke verschiedener Art: Pecorino, Passerina, Montepulciano, Verdicchio, Sangiovese, Trebbiano. Und dann haben wir auch das Glück, in einer solch bezaubernd schönen Umgebung arbeiten zu dürfen. Wir befinden uns im Weiler Messieri, innerhalb eines Rings von Calanchi-Canyons und umgeben von auf das Meer hin ausgerichteten Wäldern, inmitten der Natur und in einer der schönsten Regionen Italiens, in einer unberührten Landschaft. Um ganz davon zu schweigen, dass es uns unsere Arbeit ermöglicht, in der ganzen Welt zu verreisen, da wir 60% unserer Produktion von etwa 400.000 Flaschen ins Ausland verkaufen. Und auch das ist ein großes Privileg. Wenn wir unsere Kunden besuchen konzentrieren wir uns in erster Linie nicht darauf, den Wein zu verkaufen, sondern zuallererst zu erzählen, was mit unserem Wein in ihr Weinglas kommt: unser Terroir, das Projekt unserer Ahnen und unserer Familie, der es seit jeher darum geht, unser Land zu schützen und zu bewahren. Und nicht zuletzt geht es uns darum, dieses Land intakt an die nächsten Generationen weiterzureichen, auch unter Berücksichtigung der von uns gefühlten Verantwortung gegenüber der örtlichen Bevölkerung.

Marilena Cocci Grifoni

Most Recent Projects